Sqare

Viehhaltung

Unsere Galloways und unsere Hühner

Uns war es schon immer ein großes Anliegen, unseren Betrieb auf mehrere Standbeine zu stellen und in der Landwirtschaft einen möglichst geschlossenen Betriebskreislauf zu erreichen. Nach 20-jähriger viehloser Bewirtschaftung unserer Flächen sind wir 2015 in die Rinderhaltung eingestiegen.

Mittlerweile grast auf unseren Grünflächen eine 50-60 köpfige Mutterkuhherde.

Die Galloways, eine sehr genügsame und robuste Rasse, werden ganzjährig im Freien gehalten. Die Kälber bleiben 7 bis 8 Monate bei ihrer Mutter, bevor sie dann abgesetzt und in kleinen Gruppen auf unterschiedlichen Flächen gehalten werden.

Neben den Rindern, bereichern unsere fast 600 Hühner in 2 Mobilställen das Hofbild.

Die köstlichen Eier sind im Hofladen schnell vergriffen und die beiden Mobilställe stehen immer dicht am Hof, so dass es viel zu sehen gibt. Alle 10 bis 12 Tage wird der Stall auf dem Feld weitergezogen und so gibt es immer wieder frisches Grün für die Hühner.

Die Tiere danken das mit bester Gesundheit, einer hohen Legeleistung und nicht zuletzt mit sehr leckeren Eiern. Der Dung der Tiere ist wertvoller Nährstofflieferant für unsere Ackerflächen auf denen wir Getreide und Gemüse anbauen.

Borduere