Sqare

Gemüsebau

Wir sind demeter-Gemüsebauern!

Unser Betrieb ist zurzeit noch ein reiner Freiland-Gemüsebetrieb. Auf 6 ha wird eine große Bandbreite an Feldgemüsen und Kräutern angebaut. Die ausgezeichneten, lehmhaltigen Sandböden mit 35-60 Bodenpunkten ermöglichen uns den Anbau einer großen Gemüsevielfalt.

Dazu zählen Wurzelgemüse, sämtliche Kohlarten wie Blumenkohl, Brokkoli, Rosenkohl, Rotkohl, Weißkohl, Grünkohl sowie Kohlrabi, Salate, Zuckermais, Kürbisse, Zwiebeln und vieles mehr. In der Hochsaison ernten wir täglich über 40 Sorten für unseren Hofladen.

Nachdem die Böden mit Pflug und Egge vorbereitet wurden, beginnt unser Gemüsejahr mit dem Pflanzen der ersten Setzlinge im März. Wir pflanzen im 2-Wochen-Rhythmus, so dass auf den Feldern stets frische Ernteware wächst und wir möglichst wenig Überschüsse produzieren.

Die ersten erntereifen Kulturen, wie Salat und Spinat, können wir Ende April im Hofladen vermarkten.

Während der Sommermonate pflanzen wir im Schnitt 10.000 Setzlinge pro Pflanztermin. Viele der Kulturen können wir bis Oktober ernten. Ende Oktober bis Mitte November wird das Lagergemüse geerntet.

Sellerie, Steckrüben, Möhren, Winterkohlrabi, sowie Rot- und Weißkohl wandern in die hofeigenen Kühlhäuser, in denen sie dann bis zum Frühjahr frisch bleiben. Auf dem Feld bleibt dann nur noch Porree, Rosenkohl und Grünkohl.

Borduere